»Dir lieber Uwe kann ich an dieser Stelle nur gratulieren, dass du das Thema sehr authentisch den Seminarteilnehmern vermittelt hast.

Das Seminar ist sehr gut aufgebaut und nachvollziehbar. Das man mit einfachen Übungen und der richtigen Fragestellung diesen Output erreicht, hätte ich nicht gedacht.«

Martina Keuschnig, Klagenfurt

»Jetzt kann ich nur sagen, dass mir die 2 Tage wieder mehr gebracht haben, als viele andere Seminare.

Ich hab mal wieder nachgedacht, was ich eigentlich möchte und was meine eigenen Ziele sind.

Für die Firma haben wir auch wieder große Denkansporne bekommen und mir hat es bestätigt, das ich persönlich mir bis dato schon Mühe gegeben habe im Umgang mit den Mitarbeitern und mich auch in die Denkweise unserer Mitarbeiter versetzten kann.

Unsere Mitarbeiter sind das höchste Gut, was wir haben und diese sollten sehr mit Bedacht behandelt werden.«

Dirk Eckart, Geschäftsführer Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH, Roßwein

»Das Wochenende hätte für mich nicht besser laufen können. Die Chemie zwischen uns war ein wesentlicher Faktor für diese unglaubliche Energie, den Flow der mich zu meinem ZDE und meinen BIG5 geführt hat.«

Johann Jäger jr., Jäger Metallverarbeitung GmbH, Barbing

»In einem Zweitagesseminar haben die beiden Geschäftsführer ihre persönlichen Big Five for Life und danach den Zweck der Existenz der Firma ausgearbeitet. Danach haben alle Mitarbeiter unserer Firma ihre persönlichen Big Five definiert. Zum Abschluss haben alle Mitarbeiter gemeinsam mit den Geschäftsführern die fünf Firmenziele formuliert.

Der Prozess wurde hervorragend von Dr. Uwe Alschner begleitet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und werden demnächst auch auf unserer Homepage veröffentlicht.

Bereits wenige Tage nach den Workshops konnte man in der Firma einen viel besseren Spirit erkennen. Alle Mitarbeiter können sich nun viel besser mit der Firma und den Firmenzielen definieren. Jeder einzelne hat nun das Gefühl ein wichtiger Teil der Unternehmung zu sein und bringt sich viel aktiver ein. Die Kommunikation hat sich von selbst sehr stark verbessert! Das ist darauf zurückzuführen, dass die Firmenziele nun jedem bekannt sind und sich auch jeder damit perfekt identifizieren kann.« — Franz Nössler, Prior-IT Services GmbH, Klagenfurt


»Es war mehr als das beglückende Gefühle, meine Big Five For Life unter Dr. Uwe Alschners Anleitung zu finden! Vielmehr hat die wertschätzende, umsichtige und einfühlsame Art es überhaupt erst möglich gemacht, dass ich, der ich alles stets rational zutiefst durchleuchte, heute meine Big Five For Life als wahr und richtig fühle – Danke.«

Andreas Wessely, Valuesophic Trust, Gelting

»Unser Leben – ganz gleich, wie es aussieht – ist voller Privilegien, dass vergessen wir tendenziell leider nur zu oft! In den zwei Tagen hast Du es geschafft, uns allen zu verinnerlichen – den Fokus auf das Wesentliche im Leben – zu lenken. Immer höher, schneller und weiter – die Geschwindigkeit zu minimieren und auf das Bauchgefühl zu hören. Was will ich? Diese Frage schwirrt jeden Tag in meinem Kopf herum und das ist gut so…

Es war eine wundervolle Zeit und ich habe die „MINI FERIEN“ sehr genossen. Ich denke, für meine Tätigkeit als Mentaltrainerin war es eine Bereicherung und Festigung.«

Eva-Maria Baumgartner, Mentaltrainerin, Klagenfurt

»Lieber Uwe, zuerstmal vielen Dank für ein ganz besonderes Wochenende. Im Zuge meiner Ausbildung zum Lernberater haben wir auch ein Selbsterfahrungsseminar absolviert, aber ich muss sagen ich war selten so begeistert von einem Seminar wie von diesem. Bei Euch fühlt man sich absolut sicher und sensationell betreut. Ich muss zugeben, ich hatte davor etwas Bedenken, da auch Kunden von uns anwesend waren. Diese waren aber binnen Minuten verschwunden (also nicht die Kunden, sondern die Zweifel).

Ich konnte am Wochenende erkennen, dass ich auch etwas für mich tun darf und trotz aller Umstände waren immer die Wers da, die mir dann doch die Möglichkeit gegeben haben relativ beruhigt da zu sein. Ich bin mir sicher, meine Big Five werden sich noch etwas verändern, aber Ihr habt mir das Werkzeug in die Hand gegeben, diese auch zu finden. Ich habe sofort meinen Freundinnen voller Euphorie vom Seminar erzählt, die auch alle hellauf begeistert waren.

Ich bin sehr dankbar für diese beiden Museumstage und freue mich auf viele weitere davon.«

Andrea Becker, brandwork studios GmbH, Velden

»Es hat mir viel gebracht. Mein Kopf ist jetzt klarer. Viele Dinge sehe ich einfach klarer, weil sich jetzt ein Film in meinem Kopf abspielt, anstelle einzelner möglicher Szenen. Meine BFFL habe ich so klar vor Augen wie noch nie. Jetzt, da ich weiß, welche Ziele ich habe, fällt es mir leichter sie zu verfolgen. Sie sind greifbarer geworden.« — Kristina G., Berlin


»So eine große Gruppe zu moderieren ist echt Arbeit, selbst wenn das Thema großen Spaß macht. Hut ab.

Das Feedback am Schluss von dir Uwe, hat mich stark beeindruckt und sehr berührt. Den Wortlaut des Anfangs habe ich noch im Ohr. Nach meinem Namen begannst du mit den Worten: „Etwas für Andere tun…“

Mir wird immer klarer, dass das mein ZDE wird.«

Rudi W., Altdorf

»Lieber Uwe,

DANKE!

Für deine professionelle Begleitung und Hilfestellung in den zwei Tagen in Velden.

DANKE!

Für deine berührende Art und Weise die Findung der BFFL mit Bildern und Worten zu unterstützen.

DANKE!

Für die zurückhaltende, respektvolle Art die du mir entgegengebracht hast.

DANKE!

Für die sehr nette und persönliche Rückmeldung zur Person bei der Zertifikatübergabe.«

Sonja I., Feldkirchen

»Ich habe im Vorfeld etwas befürchtet, dass ich meine big5 vielleicht nicht finden kann (weil ich es schon öfters und mit verschiedenen Methoden probiert habe). Offenbar war bis dahin einfach noch nicht das richtige dabei, denn das Seminar hat mir viel gebracht. (…) Insgesamt war es ein wirklich tolles Seminar und ich konnte mich dank eurer Hilfe super entfalten. Danke, danke, danke!«

Alexander T., Wien

»Wie schon in der Seminar-Gruppe erwähnt habt ihr gleich vom ersten Eindruck ab ein persönliches, vertrauensvolles Erscheinungsbild gehabt. Das Seminar war für mich anfangs schwierig, da ich mich vor Leuten öffnen musste, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Nach und nach hat sich das aber, auch durch euer zutun gelegt. Ich habe mich sehr darüber gefreut, das mir am Schluss des Seminars doch eine enorme Klarheit auffiel.«

Patrick Kleinfercher, the Eggball GmbH

»Lieber Uwe! Ich würde mich sehr freuen, wenn du ein Wer für mich sein kannst und darf dir auf diesem Weg noch einmal herzlichst DANKE sagen, für das Seminar, deine Zeit am Samstagabend und ganz besonders für deine abschließenden Worte. Diese haben noch sehr viel positives in mir ausgelöst.«

Martin H., Wien

»Ich finde die Big 5 for life einfach genial und passend zu meiner Einstellung und Haltung!

In der Zeit als ich Unternehmer war, ich hatte immerhin 160 MitarbeiterInnen und mehr als 40 Mio Umsatz mit weltweitem Export, habe ich immer versucht meine Leute zu unterstützen, vor allem bei der Wahl ihrer Tätigkeit in meinem Unternehmen.

Auch ich spreche seit dem Seminar mit vielen Menschen über meine Big 5 und habe vor allem großes Interesse empfunden. Viel mehr als ich dachte. Vor allem haben sich die meisten gewundert, wie offen ich darüber spreche.

Also nochmals vielen Dank «

Helmuth S., Unternehmensberater, Wien

»Das Seminar hat mir inhaltlich gefallen und mich sehr beflügelt. Heute erst fragte ich an, ob ich bei der Kieler Woche auf einem der begehrtesten Segelklassiker helfen dürfe.

Ich bekam die Zusage, mit der Einschränkung: ich bekäme leider nichts dafür. Wenn sie wüssten, dass ich bereit wäre, für so etwas zu bezahlen….

Es ist ein Geschenk! Dieses Segelboot ist ein Traum!   Übernachten darf ich umsonst an Bord. Unglaublich…«

Sina H., Mülheim/R.

»Nochmals herzlichen Dank für die 2 tollen Tage mit dir (…), das Seminar war für mich sehr sehr inspirierend und hat mich in meiner Persönlichkeit um viele Stufen weiter gebracht«

Alois Opetnik, Amtsleiter Gem.Globasnitz